Kontakt

Paul-Klee-Gymnasium
Schubertstraße 68
86368 Gersthofen

sekretariat@gymgersthofen.de

Tel

0821 3102-7201

Fax

0821 3102-8220

Schnellzugriff

Pop­corn aus dem Solarofen

Nach einer Recher­che­pha­se über alter­na­ti­ve Ener­gie­res­sour­cen, wid­me­te sich das „Ener­gie- und Umwelt­team“ mit Begeis­te­rung dem Bau eines Sola­r­ofens. Hier­bei erlern­ten die Kin­der nicht nur die Funk­ti­ons­wei­se und die not­wen­di­gen Mate­ria­li­en ken­nen, son­dern auch die grund­le­gen­den phy­si­ka­li­schen Prin­zi­pi­en hin­ter der Umwand­lung von Son­nen­en­er­gie in Wärme.
Mit gro­ßer Vor­freu­de tes­te­ten die Schü­le­rin­nen und Schü­ler schließ­lich ihren Sola­r­ofen, indem sie ver­such­ten, aus Mais­kör­nern Pop­corn zuzu­be­rei­ten. Dabei gelang es ihnen, den Ofen inner­halb von 10 Minu­ten auf eine beacht­li­che Tem­pe­ra­tur von 110°C zu erhit­zen. Lei­der reich­ten die ver­blei­ben­de Zeit und die erreich­te Hit­ze nicht mehr aus, um das Pop­corn voll­stän­dig zuzubereiten.
Die Schü­le­rin­nen und Schü­ler erkann­ten aber den­noch, wie effek­tiv die Son­nen­en­er­gie genutzt wer­den kann und dass sogar ein­fa­che Tech­no­lo­gien wie ein Sola­r­ofen erstaun­li­che Tem­pe­ra­tu­ren erzeu­gen kön­nen. Sie wur­den sich bewusst, dass umwelt­freund­li­che und nach­hal­ti­ge Ener­gie­lö­sun­gen eine immer wich­ti­ge­re Rol­le spie­len, nicht zuletzt auch, um die Her­aus­for­de­run­gen des Kli­ma­wan­dels zu bewältigen.
Der Wahl­kurs wird auch im nächs­ten Schul­jahr wei­ter­hin sol­che pra­xis­na­hen Pro­jek­te durch­füh­ren, um das Bewusst­sein für Ener­gie- und Umwelt­the­men zu stär­ken. Die Schü­le­rin­nen und Schü­ler sol­len dabei nicht nur theo­re­ti­sches Wis­sen erwer­ben, son­dern auch aktiv han­deln und inno­va­ti­ve Lösun­gen ent­wi­ckeln, um unse­re Umwelt zu schützen.

Für sei­ne dies­jäh­ri­gen Akti­vi­tä­ten im Bereich Kli­ma­schutz wur­de das Ener­gie- und Umwelt­team vom Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Wirt­schaft und Kil­ma­schutz im Zuge des Ener­gie­spar­meis­ter-Wett­be­werbs mit einer Teil­neh­mer­ur­kun­de geehrt.

Ich bin stolz auf die dies­jäh­ri­gen Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer des Wahl­kur­ses und freue mich auf wei­te­re auf­re­gen­de Pro­jek­te, die dazu bei­tra­gen, eine nach­hal­ti­ge­re Zukunft zu gestalten.

Chris­toph Steinbrecher