Kontakt

Paul-Klee-Gymnasium Schubertstrasse 57 86368 Gersthofen

sekretariat@gymgersthofen.de

Tel

0821 90675-0

Fax

0821 90675-175

Schnellzugriff

Menu

Offene Ganztagsschule

 

in Koope­ra­ti­on mit

In Zusam­men­ar­beit mit der gfi gGmbH (Gesell­schaft zur För­de­rung beruf­li­cher und sozia­ler Inte­gra­ti­on) Augs­burg bie­tet das Paul-Klee-Gym­na­si­um eine offe­ne Ganz­tags­be­treu­ung an. An vier Nach­mit­ta­gen pro Woche – Mon­tag bis Don­ners­tag – wer­den Schü­le­rin­nen und Schü­ler jeweils für die Dau­er von drei Stun­den betreut. Die Betreu­ung umfasst dabei die gemein­sa­me Mit­tags­zeit, eine ein­stün­di­ge Haus­auf­ga­ben-/Stu­dier­zeit, sowie eine gemein­sam mit den Schü­le­rIn­nen gestal­te­te Frei­zeit.
Wei­te­re Infor­ma­tio­nen hier­zu ent­neh­men Sie bit­te dem Fly­er der OGTS.

Betreu­ungs­zei­ten
Die Schü­le­rin­nen und Schü­ler wer­den von Mon­tag bis Don­ners­tag jeweils nach Schul­schluss für die Dau­er von 3 Stun­den betreut. Eine Feri­en­be­treu­ung fin­det nicht statt.

Kos­ten
Das Betreu­ungs­an­ge­bot ist kos­ten­frei; ledig­lich für das Mit­tag­essen in der Men­sa müs­sen die Eltern auf­kom­men. Zusätz­lich wird am Anfang des Schul­jah­res ein Spiel- & Mate­ri­al­geld ein­ge­sam­melt.

Anmel­dung
Die Anmel­dung erfolgt direkt an der Schu­le und ist ver­bind­lich fü ein Schul­jahr.

Befrei­ung
Die Betreu­ung ist eine Schu­li­sche Ver­an­stal­tung, daher ist auch eine Befrei­ung nur über die Schul­lei­tung mög­lich – ein Antrag auf Schul­be­frei­ung muss daher früh­zei­tig im Sekre­ta­ri­at abge­ge­ben wer­den. Es gel­ten die glei­chen Rege­lun­gen für Ent­schul­di­gun­gen und Befrei­un­gen wie für die Befrei­ung vom Schul­un­ter­richt. (Eine Abmel­dung von der OGTS ist nur aus trif­ti­gen Grün­den mög­lich. Auch hier­über ent­schei­det die Schul­lei­tung).

Die OGS ist toll, weil…

Ablauf

 

13.00 Uhr – 13.45 Uhr Mittagspause

 

Gemein­sa­mes Mit­tags­es­sen in unse­rer Men­sa (gegen Bezah­lung)

Nach Unter­richts­schluss tref­fen sich die Schü­le­rin­nen und Schü­lern in den Räu­men der OGTS, um gemein­sam mit ihren Betreu­ern in die Men­sa zu gehen. Die Kos­ten für das Mit­tag­essen in der Men­sa müs­sen von den Eltern getra­gen wer­den.

 

13.45 Uhr – 14.45 Uhr Studienzeit

 

Zwi­schen 13:45 und 14:45 Uhr erle­di­gen die Schü­le­rin­nen und Schü­ler in Klein­grup­pen unter der Auf­sicht der Betreu­ungs­kräf­te ihre Haus­auf­ga­ben. Es ist uns beson­ders wich­tig, die Kin­der zu einer wirk­sa­men Aus­ein­an­der­set­zung mit dem Lern­stoff des Vor­mit­tags anzu­re­gen, um eine Nach­hal­tig­keit des Lern­pro­zes­ses zu erzie­len. Die Erle­di­gung der schrift­li­chen Haus­auf­ga­ben steht dabei im Vor­der­grund. Wenn noch Zeit bleibt, wird auf münd­li­ches Ler­nen und Wie­der­ho­len gro­ßer Wert gelegt. Wich­ti­ger Hin­weis: Die OGTS kann kei­ne Nach­hil­fe anbie­ten.

 

14.45 Uhr – 16.00 Uhr  Freizeitangebote

 

Wäh­rend der gemein­sa­men Frei­zeit besteht für die Schü­le­rIn­nen die Mög­lich­keit, an päd­ago­gisch ange­lei­te­ten Akti­vi­tä­ten teil­zu­neh­men. Dazu gehö­ren sport­li­che, musi­sche oder gestal­te­ri­sche AGs, Aktio­nen und Pro­jek­te zur Lese­för­de­rung, Län­der­wis­sen oder Umwelt­er­zie­hung. Genau­so besteht die Mög­lich­keit sich an Gesell­schafts­spie­len, Sport, Tanz und Bewe­gung oder ver­schie­de­nen Krea­tiv­an­ge­bo­ten zu betei­li­gen oder sich eine Aus­zeit im Ruhe­raum zu gön­nen. Am Anfang des Schul­jah­res wird zur Unter­stüt­zung der Arbeit ein Mate­ri­al­geld ein­ge­sam­melt.

Was uns wichtig ist

OGTS kann als ein Weg­wei­ser und Ori­en­tie­rungs­hil­fe ver­stan­den wer­den. Neben der Ver­mitt­lung von Wer­ten ste­hen die För­de­rung von sozia­len Kom­pe­ten­zen sowie der Erwerb und das Erler­nen von Selbst­stän­dig­keit im Mit­tel­punkt unse­rer Arbeit.