Kontakt

Paul-Klee-Gymnasium Schubertstrasse 57 86368 Gersthofen

sekretariat@gymgersthofen.de

Tel

0821 90675-0

Fax

0821 90675-175

Schnellzugriff

Menu

Schüler gestalten Ausstellung

„Ver­fas­sung? Geht mich an!“ ist der Titel der Aus­stel­lung, die im Kurs „200 Jah­re Baye­ri­sche Ver­fas­sung und wie geht es mit unse­rer Hei­mat wei­ter?“ an unse­rer Schu­le im Rah­men der Begab­ten­för­de­rung des Minis­te­ri­al­be­auf­trag­ten für die Gym­na­si­en in Schwa­ben ent­stan­den ist. Ber­fin Cosar, Q11 und Simon Jau­mann, 8. Klas­se, nah­men an die­sem Kurs teil und führ­ten die Gäs­te bei der Eröff­nung durch die Aus­stel­lung. Das waren Bür­ger­meis­ter Klaus Haber­mann, Aich­ach, Land­rat Dr. Klaus Metz­ger, Herr Ltd. Ober­stu­di­en­di­rek­tor Peter Kempf, Minis­te­ri­al­be­auf­trag­ter für die Gym­na­si­en in Schwa­ben – um hier nur die Gäs­te, die ein Gruß­wort spra­chen, zu nen­nen. Auch der Land­tags­ab­ge­ord­ne­te Herr Her­bert Woer­lein inter­es­sier­te sich für die­ses The­ma. Musi­ka­lisch umrahmt wur­de die Aus­stel­lungs­er­öff­nung von einem wei­te­ren Kurs der Begab­ten­för­de­rung am Bar­ba­ra-von-Stet­ten-Insti­tut Augs­burg unter der Lei­tung von Annet­te Geer­kens.
Dass „Ver­fas­sung“ ganz und gar kein „tro­cke­nes“ The­ma ist, haben die Schü­ler aus unse­rer Schu­le, der Geschwis­ter-Scholl-Mitt­schu­le Aich­ach, der Eli­sa­beth­schu­le Aich­ach und Gefan­ge­ne der JVAs Kais­heim und Aich­ach mit ihren Pro­jekt­part­nern, dem Baye­ri­schen Lan­des­ver­ein für Hei­mat­pfle­ge e.V., Mün­chen und dem Stadt­mu­se­um Aich­ach bewie­sen. Die Aus­stel­lung ist mul­ti­per­spek­ti­visch:
• His­to­ri­sche Dar­stel­lung mit zeit­li­chem Hin­ter­grund der Ver­fas­sungs­ent­ste­hung (Begab­ten­för­de­rung am Paul-Klee-Gym­na­si­um Gerst­ho­fen)
• Papier­büh­nen mit 6 Sta­tio­nen aus dem Leben von König Max I. Joseph und Pop­Art mit Moti­ven aus dem Leben des Königs (JVA Aich­ach)
• Tex­te bzw. Gedich­te zu den The­men Hei­mat und (Un)Freiheit: Der Baye­ri­sche Hiasl (1750) und die Baye­ri­sche Kni­asl (2017) (Schreib­werk­statt Krea­ti­ves Schrei­ben JVA Aich­ach)
• Fil­me zu den The­men „Hei­mat“ und „Grund­rech­te“ mit Schü­lern der Inte­gra­ti­ons­klas­se der Geschwis­ter-Scholl-Mit­tel­schu­le Aich­ach und der Begab­ten­för­de­rung am Paul-Klee-Gym­na­si­um Gerst­ho­fen
• Hör­sta­tio­nen mit Inter­views mit Aich­a­cher Bür­ge­rin­nen und Bür­gern zum The­ma „Hei­mat“ und zur Ver­fas­sung (För­der­schu­le Eli­sa­beth-Schu­le Aich­ach)
• Nach­bau der Lade der Ver­fas­sung von 1818 in Ori­gi­nal­grö­ße, mit allen Ver­zie­run­gen, Schnitz­werk und Ver­gol­dun­gen (JVA Kais­heim) sowie Tex­ten zum The­ma „Hei­mat“.

Die Aus­stel­lung ist als Wan­der­aus­stel­lung kon­zi­piert und kann bei Inter­es­se aus­ge­lie­hen wer­den. (Kon­takt: Baye­ri­scher Lan­des­ver­ein für Hei­mat­pfle­ge e.V., 089/2866290 oder info@heimat-bayern.de) Tei­le der Wan­der­aus­stel­lung wer­den auch im Rah­men des Pro­jekts „Die Stän­de-Ver­samm­lung von 1819 und ihre Abge­ord­ne­ten – 200 Jah­re Ver­fas­sung in Bay­ern“ der Baye­ri­schen Lan­des­zen­tra­le für poli­ti­sche Bil­dungs­ar­beit in Mün­chen im Febru­ar 2019 vor­ge­stellt.
Chris­ti­ne Schmid-Mäge­le


Bil­der: Jus­ti­na Bay­er, Stadt­mu­se­um Aich­ach