Kontakt

Paul-Klee-Gymnasium
Schubertstraße 68
86368 Gersthofen

sekretariat@gymgersthofen.de

Tel

0821 3102-7201

Fax

0821 3102-8220

Schnellzugriff

Vor­le­se­wett­be­werb 2023/24: Schulentscheid

„Wer zu lesen ver­steht, besitzt den Schlüs­sel zu gro­ßen Taten, zu uner­träum­ten Möglichkeiten.“
Was der bri­ti­sche Schrift­stel­ler und Phi­lo­soph Aldous Hux­ley über die Macht des Lesens äußer­te, stell­ten Aley­na Esne­mez (6a), Emil Ber­ger (6b), Ana Rison­jic (6c), Leo­nie Fie­bin­ger (6d) und Alva­ro Dah­mash (6e) am 13.12.2023 beim Schulent­scheid des jähr­lich vom Bör­sen­ver­ein des deut­schen Buch­han­dels aus­ge­schrie­be­nen Vor­le­se­wett­be­werbs unter Beweis. Sie ent­führ­ten ihre Mit­schü­ler und Mit­schü­le­rin­nen sowie die Jury in die fan­tas­ti­sche Welt des Wald­läu­fers Las­gol (Pedro Urvi, „Der Weg des Wald­läu­fers: Ver­rat im Nor­den“), brach­ten sie durch ein Kän­gu­ru ohne Manie­ren zum Lachen (Marc-Uwe Kling, „Die Kän­gu­ru-Chro­ni­ken“), zeig­ten, dass auch ande­re Schu­len nicht lang­wei­lig sind (Sabri­na J. Kirsch­ner, „Die (un)langweiligste Schu­le der Welt“), lenk­ten mit der Regen­ma­che­rin Vega den Blick auf den Kli­ma­wan­del (Mari­on Per­ko, „Vega – Der Wind in mei­nen Hän­den“) und lie­ßen schließ­lich die grie­chi­schen Göt­ter vom Olymp her­ab­stei­gen (Rick Rior­dan, „Per­cy Jack­son: Die­be im Olymp“).
Auf die ers­te Run­de, in der die Klas­sen­sie­ger und -sie­ge­rin­nen ihre Wahl­tex­te prä­sen­tier­ten, folg­te in der zwei­ten Run­de ein den Teil­neh­men­den noch unbe­kann­ter Text. Pas­send zur Vor­weih­nachts­zeit wur­de die Geschich­te „Der dop­pel­te Weih­nachts­mann“ von Paul Maar gelesen.
Nach die­sen bei­den span­nen­den Durch­gän­gen hat­te die Jury, bestehend aus den Mit­glie­dern des För­der­ver­eins Frau Lau­bens­dör­fer und Frau Drüss­ler, der Vor­sit­zen­den des Eltern­bei­ra­tes Frau Rogg, dem Vor­jah­res­sie­ger Bas­ti­an Schmoll (7d) sowie den Deutsch­leh­re­rin­nen Julia Fink, Mar­git Fre­ricks, Rena­te Lan­ger und Vere­na Nieße­ler, die Qual der Wahl und kür­te schließ­lich Leo­nie Fie­bin­ger (6d) zur Schul­sie­ge­rin, die das Paul-Klee-Gym­na­si­um zunächst beim Kreis­ent­scheid im Febru­ar ver­tre­ten wird. Wir wün­schen ihr dabei viel Erfolg und drü­cken die Daumen.
Alle Sie­ge­rin­nen und Sie­ger durf­ten sich über die von Schreib­wa­ren Net­tel gestif­te­ten und lie­be­voll ver­pack­ten Prei­se freuen.
Der Schul­sie­ge­rin spen­dier­te der För­der­ver­ein zudem noch ein
coo­les „Sie­gaaa“- T-Shirt.
Neben den Spon­so­ren vom För­der­ver­ein und von Schreib­wa­ren Net­tel gilt unser beson­de­rer Dank der Klas­se 6d, die auf Initia­ti­ve und unter Anlei­tung ihres Kunst­leh­rers Tobi­as Lan­ger mit viel Auf­wand und Ein­satz eine groß­ar­ti­ge Kulis­se für den Wett­be­werb kreierte.
Vere­na Nießeler