Kontakt

Paul-Klee-Gymnasium Schubertstrasse 57 86368 Gersthofen

sekretariat@gymgersthofen.de

Tel

0821 90675-0

Fax

0821 90675-175

Schnellzugriff

Menu

Wirtschaft und Recht

 

Ökonomische Grundbildung am Paul-Klee-Gymnasium

 

Die Bedeu­tung wirt­schaft­li­cher und recht­li­cher Sach­ver­hal­te im All­tag hat gegen­über frü­he­rer Zei­ten einen wesent­lich höhe­ren Stel­len­wert. Die Wirt­schafts- und Rechts­ord­nung prägt in ent­schei­den­dem Maß gesell­schaft­li­che und poli­ti­sche Struk­tu­ren und Pro­zes­se. Das Fach „Wirt­schaft und Recht“ mit eige­nem Lehr­plan und fach­wis­sen­schaft­lich aus­ge­bil­de­ten Lehr­kräf­ten gewährt ein Höchst­maß an ideo­lo­gie­frei­em Ver­mit­teln öko­no­mi­scher und recht­li­cher Unter­richts­in­hal­te. Der Unter­richt im Fach Wirt­schaft und Recht bezieht die Erfah­rungs­welt der Schü­ler mit ein und macht ihnen bewusst, dass man mit einer erfolg­rei­chen wirt­schaft­li­chen Tätig­keit nicht nur sich selbst ver­wirk­li­chen, son­dern auch zum Woh­le der All­ge­mein­heit bei­tra­gen kann.

 

Durch den hand­lungs­ori­en­tier­ten Ansatz des Faches erfah­ren die Schü­ler, wie ihr eige­nes Tun durch die beschränk­te Ver­füg­bar­keit von Gütern sowie durch die Ent­schei­dun­gen und Rech­te ande­rer beein­flusst wird. Sie sehen die Gren­ze des wirt­schaft­lich Mach­ba­ren und recht­lich Erlaub­ten. So för­dert das Fach das Bewusst­sein für die Knapp­heit von Res­sour­cen und zeigt, wie sich öko­no­mi­sche, öko­lo­gi­sche und sozia­le Ent­wick­lung gegen­sei­tig bedin­gen

 

Wirt­schaft und Recht wird am Paul-Klee-Gym­na­si­um in den Jahr­gangs­stu­fen 8 (nur im WSG-W), 9, 10, 11 und 12 unter­rich­tet. Für die Qua­li­fi­ka­ti­ons­pha­se sind die Inhal­te im Fach Wirt­schaft und Recht für alle Schü­ler, unab­hän­gig von ihrer bis­he­ri­gen Zweig­wahl, gleich.

Wirtschaftsinformatik

 

Das Fach Wirt­schafts­in­for­ma­tik wird nur am Wirt­schafts- und Sozi­al­wis­sen­schaft­li­chen Gym­na­si­um mit wirt­schafts­wis­sen­schaft­li­chem Pro­fil (WSG-W) 2-stün­dig in den Jahr­gangs­stu­fen 8, 9 und 10 unter­rich­tet, wobei in der Jahr­gangs­stu­fe 10 zusätz­lich eine Pro­fil­stun­de erteilt wird. Die Schü­le­rin­nen und Schü­ler ler­nen dabei die Grund­la­gen der Betriebs­wirt­schafts­leh­re sowie den Umgang mit Prä­sen­ta­ti­ons- und Tabel­len­kal­ku­la­ti­ons­pro­gram­men sowie Daten­ban­ken. Außer­dem erfah­ren sie theo­re­ti­sche Hin­ter­grün­de z.B. zum Auf­bau des Com­pu­ters oder von Netz­wer­ken. Eine Pro­gram­mier­spra­che wird nicht erlernt. Dies erfolgt nur im Natur­wis­sen­schaft­lich-tech­no­lo­gi­schen Gym­na­si­um  (NTG).

Betriebs­wirt­schaft­li­che Schwer­punk­te sind:

  • Nut­zen der Infor­ma­tik im Unter­neh­men
  • Sinn und Model­lie­rung von Geschäfts­pro­zes­sen und
  • Rech­nungs­we­sen

VER­AN­STAL­TUN­GEN IN DER KATE­GO­RIE WIRT­SCHAFT UND RECHT (MEHR)