Kontakt

Paul-Klee-Gymnasium Schubertstrasse 57 86368 Gersthofen

sekretariat@gymgersthofen.de

Tel

0821 90675-0

Fax

0821 90675-175

Schnellzugriff

Menu

Sozialkunde

 

Bereits die anti­ken grie­chi­schen Phi­lo­so­phen Pla­ton und Aris­to­te­les beschrie­ben vor mehr als 2000 Jah­ren den Zoon poli­ti­kon, den Men­schen als „natur­ge­mäß sozia­les und poli­ti­sches Wesen“. Die Demo­kra­tie fin­det ihren Ursprung eben­falls in der anti­ken Polis Athens und ist bis heu­te die ange­streb­te Staats­form. Demo­kra­tie heißt über­setz „Herr­schaft des Vol­kes“. In der Schluss­fol­ge­rung heißt dies aber auch, dass es der Mit­wir­kung der Bür­ger bedarf.

 

Was Demo­kra­tie eigent­lich bedeu­tet, wie das poli­ti­sche Sys­tem in Deutsch­land funk­tio­niert und wel­che Mit­wir­kungs­mög­lich­kei­ten ein jeder von uns in einer demo­kra­ti­schen Gesell­schaft hat, sind zen­tra­le The­men des Sozi­al­kun­de­un­ter­richts. Die Ent­wick­lung und Her­an­füh­rung der Schü­ler hin zum mün­di­gen, selbst­stän­dig den­ken­den und kri­tisch hin­ter­fra­gen­den Bür­ger ist dabei ein zen­tra­les Anlie­gen des Sozi­al­kun­de­un­ter­richts.

 

In einer Zeit in der die Poli­tik­ver­dros­sen­heit wächst, die Demo­kra­tie als selbst­ver­ständ­lich wahr­ge­nom­men wird oder sogar unter Beschuss gerät, ist es von enor­mer Bedeu­tung den Wert von Grund­rech­ten, das Ein­hal­ten der Men­schen­rech­te und die Errun­gen­schaf­ten der euro­päi­schen Eini­gung zu erken­nen.

 

Das Fach Sozi­al­kun­de ist in der 10. Klas­se, sowie Q11 und Q12 für alle Schü­ler ver­pflich­tend, die Schü­ler des WSG-W haben bereits ab der 9. Klas­se Sozi­al­kun­de.

 

Zur bes­se­ren Ver­an­schau­li­chung wer­den nach­fol­gend eini­ge Lern­in­hal­te auf­ge­führt:
Das poli­ti­sche Sys­tem Deutsch­lands, auch im Ver­gleich zu ande­ren Regie­rungs­sys­te­men, Bevöl­ke­rungs­struk­tur, demo­gra­fi­scher Wan­del, Geschlech­ter­rol­len im Wan­del, Inte­gra­ti­on von Min­der­hei­ten, sozia­le Ungleich­heit, Aspek­te der euro­päi­schen Eini­gung, Frie­den und Sicher­heit als Auf­ga­be der inter­na­tio­na­len Poli­tik, die Bedeu­tung natio­na­ler Poli­tik in einer glo­ba­li­sier­ten Welt.

Exkursionen

 

Sowohl der baye­ri­sche Land­tag als auch die Staats­re­gie­rung bie­ten Schü­lern die Mög­lich­keit in Mün­chen Poli­tik haut­nah zu erle­ben.
Beim „Lern­ort Staats­re­gie­rung“ besu­chen die Schü­ler ein aus­ge­wähl­tes Minis­te­ri­um und bekom­men Ein­bli­cke in den Auf­bau und die Arbeit des jewei­li­gen Minis­te­ri­ums. Dabei gibt es auch Gele­gen­heit, nach Mög­lich­keit, mit der Staats­mi­nis­te­rin, dem Staats­mi­nis­ter, der Staats­se­kre­tä­rin, dem Staats­se­kre­tär oder deren Per­sön­li­chen Refe­ren­ten ins Gespräch zu kom­men. Die Staats­kanz­lei wird im Anschluss besich­tigt und dort kön­nen die Schü­ler für kur­ze Zeit sogar am Kabi­netts­tisch Platz neh­men, an dem für gewöhn­lich der Minis­ter­prä­si­dent mit sei­nem Kabi­nett tagt.

 

Der baye­ri­sche Land­tag bie­tet Schul­klas­sen eben­falls die Mög­lich­keit vor Ort den baye­ri­schen Land­tag genau­er unter die Lupe zu neh­men und z.B. die Arbeit eines Abge­ord­ne­ten exem­pla­risch ken­nen zu ler­nen und eine öffent­li­che Debat­te im Par­la­ment mit zu erle­ben. Im Plan­spiel „Der Land­tag sind wir“ kön­nen poli­ti­sche Ent­schei­dungs­fin­dungs­pro­zes­se simu­liert wer­den.

 

Die Ange­bo­te sind für Schü­ler sehr reiz­voll und moti­vie­rend, da Poli­tik leben­dig, erfahr­bar und greif­bar wird.

Links

 

Anbei eini­ge hilf­rei­che Links, um The­men noch mal etwas genau­er unter die Lupe zu neh­men, für einen bes­se­ren Durch­blick oder auch zur Vor­be­rei­tung auf Prü­fun­gen:

 

www.bpb.de

www.blz.bayern.de

www.bundestag.de

www.mitmischen.de

www.bundesrat.de

www.bundesregierung.de

www.bundespraesident.de

www.bundesverfassungsgericht.de

www.tagesschau.de

www.sz.de

www.diezeit.de

www.faz.de

www.spiegelonline.de

www.br.de

www.bayern.landtag.de

www.europa.eu

www.un.org