Kontakt

Paul-Klee-Gymnasium Schubertstrasse 57 86368 Gersthofen

sekretariat@gymgersthofen.de

Tel

0821 90675-0

Fax

0821 90675-175

Schnellzugriff

Menu

Englisch

 

Über eine Mil­li­ar­de Men­schen nut­zen heu­te Eng­lisch als Ver­kehrs­spra­che; in den meis­ten Beru­fen und Stu­di­en­gän­gen ist es nahe­zu unab­ding­bar, die eng­li­sche Spra­che sicher zu beherr­schen. Abge­se­hen von den kul­tus­mi­nis­te­ri­el­len Vor­ga­ben ist das Erler­nen des Eng­li­schen also eine abso­lu­te Not­wen­dig­keit.

 

Spra­chen­ler­nen – das bedeu­te­te in der Ver­gan­gen­heit häu­fig: Voka­bel­lis­ten aus­wen­dig ler­nen und Gram­ma­tik­ka­pi­tel pau­ken. Im moder­nen Fremd­spra­chen­un­ter­richt steht jedoch der Erwerb der kom­mu­ni­ka­ti­ven Kom­pe­tenz im Vor­der­grund. Das bedeu­tet, dass die Schü­le­rin­nen und Schü­ler ler­nen, münd­lich wie schrift­lich Tex­te zu ver­ste­hen und selbst zu pro­du­zie­ren. Selbst­ver­ständ­lich erhält dabei die gan­ze Viel­falt an Text­sor­ten und Medi­en ihren Raum.

 

 

Fachschaft Englisch

Englisch als erste Fremdsprache

 

Bei uns am PKG ler­nen alle Schü­le­rin­nen und Schü­ler Eng­lisch als ers­te Fremd­spra­che und das Fach ist somit für alle von Anfang an ein Kern­fach. Anknüp­fend an die unter­schied­li­chen Vor­kennt­nis­se, die die Schü­le­rin­nen und Schü­ler aus der Grund­schu­le mit­brin­gen, bemü­hen sich die Eng­lisch­leh­re­rin­nen und Eng­lisch­leh­rer des PKG um einen schü­ler­na­hen und moti­vie­ren­den Unter­richt, der best­mög­lich auf den Gebrauch des Eng­li­schen außer­halb der Schu­le vor­be­rei­tet, sei es in Frei­zeit, Beruf oder Stu­di­um.

 

Der im Ver­gleich zu frü­her gestie­ge­ne Stel­len­wert des Münd­li­chen zeigt sich dar­in, dass häu­fig auch Hör­ver­ste­hens­übun­gen Teil von Gro­ßen Leis­tungs­nach­wei­sen sind. Außer­dem fin­det in der 8. und 12. Jahr­gangs­stu­fe jeweils ein gro­ßer Leis­tungs­nach­weis als münd­li­che Schul­auf­ga­be statt, in der die Schü­le­rin­nen und Schü­ler zei­gen, dass sie in der Lage sind, sich zu bestimm­ten Sach­ver­hal­ten ange­mes­sen zu äußern und Dia­lo­ge bzw. Dis­kus­sio­nen in der Fremd­spra­che zu füh­ren.

 

In der Unter­stu­fe wird der Fach­un­ter­richt ergänzt durch die soge­nann­ten Inten­si­vie­rungs­stun­den, in denen das im Unter­richt Gelern­te geübt und ver­tieft wird. In den meis­ten Fäl­len sind die Klas­sen geteilt, d.h. die Lehr­kraft kann geziel­ter auf die indi­vi­du­el­len Stär­ken und Schwä­chen ein­ge­hen.

 

Grund­la­ge des Unter­richts vor allem in den Anfangs­jah­ren ist das Lehr­werk, Green Line New Bay­ern (Klett Ver­lag), das von den Lehr­kräf­ten wann immer mög­lich durch authen­ti­sche Mate­ria­li­en ergänzt wird. Dar­über hin­aus sor­gen indi­vi­du­el­le Pro­jek­te und Akti­vi­tä­ten der ein­zel­nen Klas­sen für Abwechs­lung, so dass den Schü­le­rin­nen und Schü­lern bewusst ist, dass sie eine leben­di­ge Fremd­spra­che erler­nen, die sie jeder­zeit auch außer­halb der Unter­richts­si­tua­ti­on anwen­den kön­nen.

White Horse Theatre

 

Eine lieb­ge­won­ne­ne Tra­di­ti­on ist das Gast­spiel des White Hor­se Thea­tres, bei dem die Schü­le­rin­nen und Schü­ler der 5. und 6. Jahr­gans­stu­fen erle­ben, dass sie mit dem bis­her Gelern­ten bereits ein kom­plet­tes Thea­ter­stück ver­ste­hen kön­nen.

Wettbewerbe — Theater — Film

 

Auch die Teil­nah­me am Big Chal­len­ge Wett­be­werb bie­tet in der Unter- und Mit­tel­stu­fe Gele­gen­heit, Eng­lisch ein­mal außer­halb des Unter­richts zu erle­ben. Dazu tra­gen auch der Besuch von Thea­ter­vor­stel­lun­gen oder Film­vor­füh­run­gen im Ori­gi­nal bei.

Englandfahrt

 

Ein High­light ist für vie­le Schü­le­rin­nen und Schü­ler die Eng­land­fahrt in der 9. Jahr­gangs­stu­fe. Beim Auf­ent­halt in Broadstairs sind die Schü­le­rin­nen und Schü­ler jeweils zu zweit in Gast­fa­mi­li­en unter­ge­bracht und neh­men zusam­men mit Teil­neh­mern aus aller Her­ren Län­der an Kur­sen der Kent School of English teil. Ein umfang­rei­ches Frei­zeit­pro­gramm run­det den Auf­ent­halt ab. Für die Schü­le­rin­nen und Schü­ler bedeu­tet der Auf­ent­halt zum einen die Mög­lich­keit, die eige­nen Sprach­kennt­nis­se in rea­len Kom­mu­ni­ka­ti­ons­si­tua­tio­nen zu erpro­ben, zum ande­ren aber auch die Chan­ce, mehr über das Leben in Groß­bri­tan­ni­en zu erfah­ren.

Schüleraustausch

 

Da es in unse­ren Augen ein beson­de­res Anlie­gen des Fremd­spra­chen­un­ter­richts ist, Offen­heit und Tole­ranz gegen­über ande­ren Kul­tu­ren zu ent­wi­ckeln, bie­ten wir für Schü­le­rin­nen und Schü­ler der 10. Jahr­gans­stu­fe im zwei­jäh­ri­gen Tur­nus einen Aus­tausch mit der West­wood High School in Aus­tin, Texas an. Dabei ver­brin­gen die Schü­le­rin­nen und Schü­ler ca. drei Wochen in einer ame­ri­ka­ni­schen Gast­fa­mi­lie und ent­de­cken den All­tag ihrer gleich­alt­ri­gen Aus­tausch­part­ner, bevor sie die­se dann zum Gegen­be­such emp­fan­gen. Neben dem kul­tu­rel­len Aus­tausch pro­fi­tie­ren die Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer natür­lich auch sprach­lich vom Ein­tau­chen in die Fremd­spra­che.

 

Oberstufe

 

Die über­wie­gen­de Mehr­heit unse­rer Schü­le­rin­nen und Schü­ler ent­schließt sich dazu, Eng­lisch auch in der Ober­stu­fe fort­zu­füh­ren; ein Groß­teil legt auch das Abitur in Eng­lisch ab. Neben dem eigent­li­chen Fach­un­ter­richt haben inter­es­sier­te Ler­ner die Gele­gen­heit, ihre Kennt­nis­se im Rah­men von regel­mä­ßig ange­bo­te­nen P- oder W-Semi­na­ren zu ver­tie­fen, eben­so in Wahl­kur­sen wie „English Con­ver­sa­ti­on“ oder „English Dra­ma Group“. Eini­ge Schü­ler ent­schlie­ßen sich auch dazu, das Cam­bridge Cer­ti­fi­ca­te of Advan­ced English abzu­le­gen, das als Nach­weis der Sprach­kennt­nis­se zum Bei­spiel für ein Hoch­schul­stu­di­um im Aus­land die­nen kann.

VER­AN­STAL­TUN­GEN IN DER KATE­GO­RIE ENG­LISCH (MEHR)